Wildkräuterküche Teil 2, kommenden Donnerstag!!

… es gibt noch 2 freie Plätze!haben wir letztes Jahr gekocht
Zum Inhalt: Wer mit essbaren Wildkräutern bereits erste Erfahrungen gemacht hat, kann in diesem Kurs noch mehr erfahren. Wir stellen abseits von Bärlauch und Löwenzahn ein paar unbekanntere Wildkräuter vor und gehen auch bei den Inhaltsstoffen und ihren Funktionen näher ins Detail.

Wer Teil 1 nicht besucht hat, ist in Teil 2 dennoch willkommen! Wir sind da nicht so… Anmelden ab sofort bitte bei mir: 0699/11 37 57 11 Zum Aushang

Advertisements

Über rapontica

Ich bin in der Steiermark geboren, habe in Wien Ernährungswissenschaften (Schwerpunkt Ernährungsökologie) studiert und lebe mit Mann und Hund im Wienerwald. Meine Lieblingsthemen sind essbare Wildpflanzen und Heil- bzw. Vitalpilze; zu den Pilzen habe ich in Winterthur (Schweiz) eine Fortbildung zur Mykotherapeutin absolviert. In Fachbeiträgen, Kursen und Vorträgen gebe ich dieses Wissen regelmäßig weiter - immer vor dem Hintergrund der menschlichen Ernährung im Wandel der Zeit. Dabei ist mein Ziel nicht die schlichte Wissensvermittlung, sondern das Weitergeben der Faszination für die Pflanzenwelt vor unserer Nase - und des teils verloren gegangenen Wissens um ihre Bedeutung für unsere körperliche und seelische Gesundheit.
Dieser Beitrag wurde unter essen, kräutersammeln, vergangene Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wildkräuterküche Teil 2, kommenden Donnerstag!!

  1. Johnk352 schreibt:

    I got what you mean, regards for putting up.Woh I am delighted to find this website through google. You must pray that the way be long, full of adventures and experiences. by Constantine Peter Cavafy. gkkakfedaggd

  2. Conny Schmücker schreibt:

    Hallo und guten Tag,
    weiß nicht ob ich an dieser Stelle richtig bin.
    Ich habe schon einmal geschrieben in der Hoffnung jemand hätte einen Tipp für mich.
    Sie schrieben über Topinambur : “ Der Darm gewöhnt sich daran…..oder „man kann sich daran gewöhnen“, meine Frage ist : WIE? Ich liebe es, aber es gibt schreckliche Blähungen. Unter Menschen kann man dann nicht mehr!
    Hülfe mit Ü 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s