Das Reich der Pilze – Speisepilz, Giftpilz, Heilpilz

Langsam neigt sich die Kräutersammelsaison ihrem Ende zu, und die Pilze treten wieder in den Vordergrund. Wir begrüßen sie mit einer Pilz-Exkursion hier bei uns in Gablitz. Gleich unten ein Text zu den Inhalten.

Treffpunkt Exkursion: Donnerstag, 11. 10. 2018, 17:00
Friedhof Gablitz (oberer, kleiner Parkplatz)
Dauer ca. 1,5 Stunden.
Bei Fragen gerne mich anrufen: 0699 11 37 57 11

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An den Pilzen scheiden sich die Geister. Die einen lieben sie, die anderen ekeln sich davor, und viele fürchten sie. Pilze sind Lebensmittel, Heilmittel und Todbringer, Krankheitserreger und Kultobjekt. Als Magic Mushrooms, Krötenstuhl und Hexen-Flugmittel versprechen sie fantastische Höhenflüge – die schnell zum Verhängnis werden können.

Die Referentin Gerit Fischer präsentiert die Pilze aus dem Blickwinkel der Ernährungsökologin: zum einen als Nahrung, zum anderen als Teil des Ökosystems. Als Nahrung für uns Menschen wurden Pilze lange unterschätzt, bis sie von der Wellness-Wirtschaft als Nahrungsergänzungsmittel, ja sogar als Superfood entdeckt wurden. Ihr ökologischer Wert ist der einer Gesundheitspolizei, doch er geht noch weit darüber hinaus.

Die Mykotherapeutin und Vitalpilz-Fachberaterin bietet auch Einblick in die Möglichkeiten des Heilens mit Pilzen, der Krankheitsprävention und der vorsorglichen Konstitutionsstärkung. Auch wenn das uralte Wissen Europas über Speise- und Baumpilze großteils verloren gegangen ist, bieten die Traditionen anderer Kulturen – etwa im Baltikum, in Russland, in Fernost und Mittelamerika – Orientierung. Die moderne Forschung insbesondere in Japan, China und den USA untermauert diese Traditionen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Die Beschäftigung mit Pilzen ist ein Kurs in Achtsamkeit. Wer sich darauf einlässt und oft in den Wald geht, kann sich sogar ein Stück weit selbst versorgen, denn sie wachsen auch in unseren Wäldern, wo sie von Pflanzen und Tieren leben und umgekehrt den Tieren als Nähr- und Heilmittel dienen.

Im Rahmen dieser kleinen Expedition werden Pilze aufgespürt, die man ansonsten nie bemerkt und denen man ihr Potential kaum ansieht, Pilze verschiedenster Form und Größe. Vermutlich werden Sie sie danach mit ganz anderen Augen sehen.

Advertisements

Über Gerit

Ich bin in der Steiermark geboren, habe in Wien Ernährungswissenschaften (Schwerpunkt Ernährungsökologie) studiert und lebe mit Mann und Hund im Wienerwald. Meine Lieblingsthemen sind essbare Wildpflanzen und Heil- bzw. Vitalpilze; zu den Pilzen habe ich in Winterthur (Schweiz) eine Fortbildung zur Mykotherapeutin absolviert. In Fachbeiträgen, Kursen und Vorträgen gebe ich dieses Wissen regelmäßig weiter - immer vor dem Hintergrund der menschlichen Ernährung im Wandel der Zeit. Dabei ist mein Ziel nicht die schlichte Wissensvermittlung, sondern das Weitergeben der Faszination für die Funktionen unseres Körpers, für die Pflanzenwelt vor unserer Nase und für das teils verloren gegangene Wissen um die Bedeutung der Natur und natürlicher Nahrung für unsere körperliche und seelische Gesundheit.
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das Reich der Pilze – Speisepilz, Giftpilz, Heilpilz

  1. Gerit schreibt:

    Liebe Homa,
    ich freue mich, dass dir der Text gefällt! Ich lande auch immer wieder auf deinem Blog und lese mit großer Begeisterung deine umfangreichen, gut recherchierten Beiträge!
    Liebe Grüße,
    Gerit

  2. Anonymous schreibt:

    Völlig richtig. Dieses Wissen auch in Europa zu verbreiten ist wichtig. Ich selbst nehme Heilpilze und setze darauf, dass sie helfen und begleiten. Danke! lg Homa Jordis http://www.waldmeierei.wordepress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s